HD war gestern – UHDTV kommt …

Das Wettrüsten im Entertainment Bereich geht weiter, nachdem HDTV sich langsam aber halbwegs sicher durchsetzt und in die heimischen Kinos Einzug hält, kommt schon der nächste Schritt mit UHDTV. Dieser fällt aber natürlich noch viel drastischer aus als der Umstieg von SD (Standard Definition Television) auf HD (High Definition Television). Um es in Zahlen auszudrücken, das bisherige TV Format lag bei 720 × 576 Bildpunkten, dann kam es mit HDTV auf 1920 x 1080 und mit UHDTV (soll als Super Hi-Vision vermarktet werden) kommen wir auf satte 7.680 x 4.320 Bildpunkte.

Hier ein kleines Schaubild um die Verhältnisse zu Visualisieren:

Was heißt das nun konkret für uns? Erst einmal gar nichts und das Schlimme daran ist, wenn sich das menschliche Auge nicht weiter entwickelt, z.B. zum Adlerauge, brauchen wir diese Auflösungen gar nicht – man könnte auch böse sagen, das wird reine Abzocke. Natürlich werden wir damit die Möglichkeit haben kleinste Details zu sehen, durch Zoomen – doch wer zoomt ernsthaft innerhalb eines Films an eine Stelle?

Aber vielleicht ändert sich auch einfach unser ganzes „Bewegtbild“-Verhalten und wir werden auch das Super Hi-Vision irgendwann belächeln wie Heute schon teilweise das SD Format.

Wie auch immer, diese extrem hohen Auflösungen sind keine Utopie mehr, der UHDTV Standard steht und wird höchstwahrscheinlich von der Technik auch realisiert werden – Ziel 2020.

[via]


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Eine Antwort zu „HD war gestern – UHDTV kommt …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.