Kinotipp: R.I.P.D.

Herrlich sinnfrei wirkt der Trailer und das erinnert irgendwie an den ersten Men in Black aus dem Jahre 1997, das war ein Spaß damals. Und genau dieser Spaßfaktor könnte auch R.I.P.D. zu einen großen Erfolg werden lassen. Die Story ist großartig und neu in dieser Form, die Protagonisten mit den Darstellern Ryan Reynolds und Jeff Bridges versprechen eigentlich gute und lustige Unterhaltung. Denn beide haben schon bewiesen, das man sie oft nicht wirklich ernst nehmen kann und das scheinen sie diesmal richtig auszuleben. Die Effekte und Masken wirken ebenfalls sehr gut und versprechen soweit ein visuelles Feuerwerk. Ich denke das wird großes Pop-Corn-Kino!

Plot

Nick Walker ist ein abgebrühter Cop in Boston, der von seinem korrupten Partner Bobby erschossen wird. Nick fährt gen Himmel, landet allerdings im Büro des R.I.P.D. Seine neue Chefin verklickert ihm seine Aufgabe, sogenannte „Deados“, untote []

Trailer

[http://www.imdb.com/title/tt0790736/]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.