Kurz-Reviews: L’assaut, Bone Dry

L’assaut
Die Fabe sagt alles und zwar die Farbstimmung im Film, düster, trist und erdrückend und genau so ist auch der Filmstoff – doch nicht ohne Grund. In dieser Verfilmung wird die Geiselnahme von 1994 in Algier filmisch dokumentiert und mit einer unglaublich guten und spannenden Stimmung umgesetzt. Als ich anfing den Film zu schauen, war ich schon nach einigen Momenten mitten im Film und hab erwartungsvoll jeden nächsten Schritt erwartet. Würde es nicht auf einer wahren Geschichte basieren, würde ich sagen großartiges und anspruchvolles Kino, doch hier sage ich einfach ein Muss.

Bewertung: ★★★★★

L'assaut

L’assaut (2010)

Cast: Vincent Elbaz, Grégori Derangère, Mélanie Bernier

Director: Julien Leclercq

Writer: Gilles Cauture, Roland Môntins

Runtime: 91 minutes

Genre: action, thriller

 

Bone Dry
Klassischer Roadmovie mit leichter B-Movie Note – ein relativ brutaler Streifen der deprimiert auf Grund einer Situation die zwar ein wenig irreal wirkt aber dennoch nachvollziehbar ist. Es ist zwar hier und da übertrieben doch insgesamt funktioniert es sehr gut mit der gesamten Stimmung im Film. Es gibt einen relativ guten Spannungsbogen und somit entsteht zum Glück keine Langatmigkeit, wie bei vielen ähnlichen Filmen. Nicht ganz so charmant, dafür sehr hart und nicht für jeden etwas, dennoch einen Blick Wert.

Bewertung: ★★★☆☆

Bone Dry

Bone Dry (2007)

Cast: Luke Goss, Lance Henriksen, Tom ‚Tiny‘ Lister Jr.

Director: Brett A. Hart

Writer: Brett A. Hart, Jeff O’Brien

Runtime: 100 minutes

Genre: thriller, drama

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.