Thor – macht Spaß

Da es quasi Pflicht ist, gewisse Marvel Verfilmungen im Kino zu sehen, aufgrund von The Avengers (2012) war es nun wieder soweit und wir haben uns Thor in 3D angeschaut. Vorab mal unser subjektives Empfinden zu 3D in diesem Film, es ist nett, doch der große visuelle Kracher eben nicht. Thor kann man sich auch ohne 3D anschauen und sich somit Zuschläge und falls man noch keine Brille hat, auch diese sparen. Immerhin, wenn 3D dann ist es in diesem Film richtiges 3D und kein Pseudo-3D wie zum Beispiel in Kampf der Titanen.

Foto: Thor 3D Still

Soweit so gut, Thor war im Vorfeld schon extrem aufgefallen durch die durchaus sehr gute Besetzung mit einigen Größen aus Hollywood, sei es Natalie Portman, Anthony Hopkins oder auch Rene Russo. Alles etablierte und sehr gute Schauspieler, die schon lange dabei sind, dazu noch einige Neue oder etwas Unbekanntere, wie auch die aktuelle Marvel-Dauerbesetzung Samual L. Jackson und Clark Gregg.

Foto: Thor 3D Still

Die Erwartungshaltung war wie üblich nicht wirklich hoch und somit freute man sich auf schönes PopCorn Kino. Dieses wurde auch einen in bester Iron Man Manier präsentiert. Denn die Mischung zwischen Dramatik, Action und Witz war sehr ausgewogen und teilweise positiv überraschend. Kein stupides Rumkloppen und übertriebene Effekte, die Schauspieler sind hier die Stars, die die Geschichte um Thor und dessen durchaus wichtige Position im Weltenzusammenbund gut darstellen, mit all seiner Verantwortung, aber auch Menschlichkeit. Zum Glück wirkt besonders der menschliche Part nicht so schmalzig wie man befürchten könnte, es funktioniert und passt einfach gut zusammen.

Foto: Thor 3D Still

Sehr schön ist es auch zu sehen, wie zeitgemäß dieser Film, in vielen kleinen Details, ausgeschmückt worden ist. Er spielt tatsächlich in der heutigen Zeit, mit all seinen technischen und gesellschaftlichen Errungenschaften. Und auch genau deswegen, wirken im Kontrast die Effekte und die Welt beziehungsweise der Planet von dem Thor stammt, Asgard, so wunderschön und nicht übertrieben. Hier wurde wirklich sehr sehr viel Wert auf die Kulissen und Computereffekte gelegt mit viel Liebe zum Detail. Imposante Bauten und unterschiedlichste Stimmungen packen einen und lassen einen alles wirklich miterleben.

Foto: Thor 3D Still

Thor ist ein sehr schöner Film, der viel Spaß macht. Die fantastische Welt von Asgard kommt natürlich auf der Kinoleinwand grandios herüber, aber auch die Szenerie auf der Erde braucht sich nicht zu verstecken, es gibt viele sehr großzügige Aufnahmen die in die Ferne schweifen. 3D ist, wie oben schon angesprochen, nicht wirklich Pflicht, aber in Ordnung.

PS: Bleibt sitzen und wartet den Abspann ab :)

Bewertung: ★★★★☆

Thor

Thor (2011)

Cast: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston

Director: Joss Whedon, Kenneth Branagh

Writer: Zack Stentz, Jack Kirby

Runtime: 115 minutes

Genre: action, adventure, fantasy

Trailer Thor

Latest Comments

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.