Vorschau: Der seltsame Fall des Benjamin Button

Heute Morgen habe ich im Sat. 1 Frühstücksfernsehen meinen Lieblings Filmkritiker Hans-Ulrich Pönack wieder in Aktion gesehen, diesmal ging es um den Film Der seltsame Fall des Benjamin Button:

New Orleans im Jahr 1918: Benjamin Button (Brad Pitt) schockiert schon bei der Geburt seinen Vater – er hat den Körper eines 80-Jährigen! Prompt legt ihn der Papa vor die Tür eines Altenheims. Das seltsame Kind wächst heran und als Benjamin die 30-jährige Daisy (Cate Blanchett) trifft, verliebt er sich in sie und beginnt eine Beziehung. Die wird jedoch von der Sorge überschattet, dass sie sich auseinander entwickeln: Während Daisy altert, wird Benjamin immer jugendlicher. © kino.de

Herr Pönack ist bekannt dafür das er kein Blatt vor dem Mund nimmt und egal wie wichtig oder bekannt ein Film und seine Darsteller sind, wird alles zerrissen was in seinen Augen schlecht ist. Auf der anderen Seite kann Herr Pönack aber auch ohne Probleme gute bis sehr gute Leistungen dermaßen loben, das man schon das Gefühl bekommt er wollte alle Darsteller heiraten oder adoptieren. So geschehen heute Morgen zum Film Der seltsame Fall des Benjamin Button, der mittlerweile stolze 13 OSCAR Nominierung verweisen kann.

Der Streifen läuft ab morgen hier in Deutschland an und ich hoffe das ich die Zeit haben werde mir diesen zu Gemüte zu führen.

http://de.youtube.com/watch?v=mcLpVkRINZY
[http://www.imdb.com/title/tt0421715/]

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.