Kinotipp: Drecksau

Wenn dieser Streifen nur ansatzweise so ist, wie der Trailer es verspricht, dürfte Drecksau (Filth) in der schönen Reihe der Gaga-Filme landen. Dort sehe ich zumindest solche Streifen wie Snatch, Smokin Aces oder auch RocknRolla. Der Trailer alleine erinnert auch an das Musikvideo von The Prodigy zu Smack my bitch up, in einen ähnlichen Zustand scheint auch der Hauptdarsteller, gespielt von James MacAvoy, zu sein. Dies dürfte einer der Filme sein, die man sich gut und gerne mit seinen Kumpels anschaut. Ich behaupte jetzt mal, das die wenigsten Damen, Bock auf so etwas haben. Könnte im Kino ein großartiges Erlebnis werden, nur hoffe ich das gewisse Aggressionen und Hirngespinste im Kinosaal bleiben und die Fiktion nicht mit der Realität verwechselt wird! Um es plump zu sagen, hier gibt es voll auf die Fresse.

Plot

Der Edinburgher Inspektor Bruce Robertson ist korrupt bis ins Mark. Da er kurz vor einer Beförderung steht, begeht der heillos Drogen- und Sexsüchtige freiwillig jede verwerfliche Schandtat. Ihm geht es weniger darum, den brutalen Mord an einem Asiaten aufzuklären, sondern vielmehr, um mit gezielten Intrigen konkurrierende Kollegen auszuschalten, und das direkt vor der Nase []

Trailer

[http://www.imdb.com/title/tt1450321/]

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.