Kinotipp: Upside Down

Den hatte ich schon fast wieder vergessen, die Trailer gab es schon vor einigen Monaten zu sehen. Ich denke zwar das die eigentliche Story, die offenbar eine Liebesgeschichte ist, nicht viel anders sein wird als in anderen Filmen, aber das Drumherum ist mal ganz anders. Die Idee einer politischen Trennung gab es auch schon in diversen Varianten, doch das sich diese buchstäblich auf dem Kopf gegenüber stehen oder eher hängen (?) ist mal etwas Neues. Diese Idee und die visuelle Umsetzung im Upside Down Trailer machen schon neugierig auf den gesamten Film. Ich denke die große Aufgabe wird es sein, die teilweise auf dem Kopf stehenden Sequenzen visuell zu verdauen. Könnte ein durchaus guter Mix werden, denn auch die zwei Hauptdarsteller, gespielt von Kirsten Dunst und Jim Sturgess, dürften relativ gut in diesen Rollen harmonieren. Mit 3D bin ich mittlerweile sehr vorsichtig geworden, doch von der Szenerie her hat dieser Film eigentlich ein riesiges 3D Potenzial, ich hoffe das es zumindest ansatzweise ausgereizt wurde.

Plot

In einem Universum, in dem sich zwei Planeten Kopf an Kopf einander gegenüberstehen, verlieben sich Adam und Eden, obwohl sie nicht nur die Schwerkraft trennt, sondern auch das brutale Polizeisystem ihrer politisch konträren Zwillingswelten, []

Trailer

Upside Down

Upside Down (2012)

Cast: Kirsten Dunst, Jim Sturgess, Timothy Spall

Director: Juan Diego Solanas

Writer: Juan Diego Solanas

Runtime: 100 minutes

Genre: fantasy, romance, sf

Trailer Upside Down

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.